Beitrittserklärung / Antrag auf Mitgliedschaft

Wenn Sie Mitglied in unserem Verein werden wollen und mit Ihrem Beitrag oder Ihrer Spende zukünftige Projekte unterstützen möchten, laden Sie bitte das Formular herunter und senden Sie es an uns zurück:

Forum Neue Kunst e. V. Oldenburg
Haarenstraße 30
26122 Oldenburg

Sie möchten unser aktuelles Projekt fördern?

Sie können Ihre Spende jetzt über Paypal tätigen. →  
 
Unser Verein ist gemäß das Freistellungsbescheides des Finanzamtes Oldenburg berechtigt Ihnen eine Spendenbescheinigung auszustellen. Gerne informieren wir Sie über unsere aktuellen Projekte, nehmen Sie Kontakt über unsere Vereinsemail: info@forumneuekunst.com mit uns auf. 
 
Wir informieren Sie auf Wunsch persönlich über unsere Projekte 2022, die Inhalte, die Form, und die geplante Durchführung. 

Das Weihnachtsdilemma

Das Fest naht – und nicht jede:r ist leicht zu beschenken. So manche:r hat unerfüllbare Wünsche, wie etwa: „nochmal Zwanzig sein“ oder: „ein eigenes Haus“. Besonders schwer zu bedienen: Die „Weiß nicht“-Fraktion… Gängiger Ausweg: Man kauft etwas Dekoratives – das dann irgendwo Staub ansetzt. Oder pragmatischer: etwas Essbares. Oder Socken…

Aber mal im Ernst: Möchte man nicht eigentlich etwas Glänzendes, Strahlendes, Beglückendes schenken? Etwas, das einen tieferen Sinn hat?

Was tun? Wir schlagen vor:

Eine Jahresmitgliedschaft beim Verein Forum neue Kunst Oldenburg e. V.!

Warum?

Dieses Geschenk setzt garantiert keinen Staub an, es ist gleichermaßen vorzeigbar wie leicht zu archivieren und dient einem gemeinnützigen Zweck. Vor allem aber ermöglicht es die Teilhabe an etwas Großem, etwas völlig Neuem, an einem Projekt, das die Grenzen des bisherigen Kunst- und Kulturerlebens erweitern und Herzen strahlen lassen will.

Überzeugt? Dann einfach hier klicken: 

Mitgliedschaft zu verschenken! 

Apropos:

Unseren Newsletter gibt es gratis dazu.

Die Vereinsmitglieder blicken in die Zukunft: Hinter den Kulissen arbeiten wir nicht nur ‚vollen Schub voraus‘ an diesem Webauftritt, der demn chst vollendet sein wird, sondern wir bereiten auch Gro es vor! Die Projektmaschinerie l uft bereits auf vollen Touren.